Trainings

CAD


CAD Basiskurs 1 (SB 1000)

Vermittelt die Grundlagen für die Benutzeroberfläche, Bedienung und Funktionen von NX.

Voraussetzungen: keine

Themen:

  • NX Bedienoberfläche, Steuerung
  • NX Optimierung und Anpassung
  • Erstellen und Bearbeiten von Skizzen
  • Erstellen von Formelementoperationen
  • Information und Analysefunktion (Layer, Attribute, Materialzuweisung)
  • Parametergesteuertes arbeiten (Ausdrücke)
  • Schnittstellen (Import.- und Exportfunktionen)

Dauer: 5 Tage


CAD Basiskurs 2 (SB 1001)

Vermittelt Wissen über die erweiterten Funktionalitäten, z. B. im Bereich der Baugruppen inkl. Zeichnungen.

Voraussetzungen: SB 1000

Themen:

  • Synchrone Konstruktion
  • Erstellung von Baugruppen
  • Konstruktion innerhalb der Baugruppe (Deformierbare Teile)
  • Erstellung von Reference Sets
  • WAVE-Methodik
  • Zeichnungserstellung (inkl. Bemaßung, Toleranzen und Informationen)
  • Baugruppenzeichnungen
  • Baugruppendarstellungen (Explosionsansicht und Anordnungen)

Dauer: 5 Tage


NX Blech (SBL 2000)

Erklärt die Applikation NX Blech mit allen zugehörigen Funktionen.

Voraussetzungen: SB 1000 oder NX-Kenntnisse voraus

Themen:

  • Erstellen von Blech-Formelementen
  • Definition und Bearbeitung der Biegeformel
  • Zeichnungserstellung mit Blechabwicklung

Dauer: 2 Tage


Umsteiger Training (SU 1000)

Vermittelt die Arbeitsweise von NX sowie alle gängigen Funktionalitäten.

Voraussetzungen: anderen CAD-Systemen

Themen: (Verkürzte Themen aus Basiskonstruktion 1+2)

  • NX Bedienoberfläche, Steuerung, Anpassung
  • Erstellen und Bearbeiten von Skizzen und Formelementoperationen
  • Information und Analysefunktion (Layer, Attribute, Materialzuweisung)
  • Parametergesteuertes arbeiten (Ausdrücke)
  • Schnittstellen (Import.- und Exportfunktionen)
  • Synchrone Konstruktion
  • Erstellung von Baugruppen
  • Erstellung von Reference Sets
  • WAVE-Methodik
  • Zeichnungserstellung (inkl. Bemaßung, Toleranzen und Informationen)
  • Baugruppenzeichnungen
  • Baugruppendarstellungen (Explosionsansicht und Anordnungen)

Dauer: 5 Tage


Zeichnungserstellung (SZ 1000)

Vermittelt Wissen für die Erstellung von DIN gerechten Zeichnungen mit Siemens NX.

Voraussetzungen: SB 1000

Themen:

  • Zeichnungserstellung (inkl. Bemaßung, Toleranzen und Informationen)

Dauer: 1 Tag


Zeichnungserstellung (SZ 1001)

Vermittelt Wissen für die Erstellung von DIN gerechten Zeichnungen mit Siemens NX.

Voraussetzungen: SZ 1000

Themen:

  • Tabellen und Stücklisten
  • Zeichnungsrahmenerstellung
  • Normgerechte Zeichnungserstellung
  • Vorlagen

Dauer: 1 Tag


Umsteiger Daimler Methodik (Vorbereitungszeit nötig MINDESTENS 3 Wochen) (SD 1000)

Vermittelt die Arbeitsweise von NX im Daimler Umfeld sowie alle gängigen Funktionalitäten. OHNE HQM-CHECK
Gleiches Prinzip wie Umsteiger Training nur in Daimlerumgebung
Bietet keine spezialisierte Vorgehensweise beim Erstellen von Teilen in Bezug auf die Einzelnen BU´s.
Voraussetzungen: anderen CAD-Systemen

Themen:

  • Einführung in das Daimler Toolkit für die NX-Konstruktion
  • Grundlagen bzgl. Daimler-Datenstruktur
  • Handhabung des Daimler-Startmodells
  • Daten-Im-/Export
  • Einführung in die Datenaufbereitung für die Daimler NX-Konstruktion
  • Viewing von NX/JT-Daten
  • Modellstruktur, Material, Gewicht, Mastermodell
  • Konvertierung und Aufbereitung von NX-Daten
  • Datenversand
  • Vorbereitung auf die Daimler NX Qualifizierung für Zulieferer
  • Handhabung der Daten mit Sam4NX

Dauer: 4 Tage


Baugruppen (SBG 1000)

Vermittelt Wissen für die Erstellung von Baugruppen und Baugruppenzeichnung mit Siemens NX.

Voraussetzungen: SB 1000 oder NX-Kenntnisse voraus

Themen:

  • Erstellung von Baugruppen
  • Erstellung von Reference Sets
  • WAVE-Methodik
  • Baugruppenzeichnungen
  • Baugruppendarstellungen (Explosionsansicht und Anordnungen)

Dauer: 2 Tage


Freiformmodellierung (SFF 1000)

Vermittelt die gängigen NX Kurven- und Flächenfunktionen zur Modellierung frei geformter Oberflächen.

Voraussetzungen: SB 1000 oder NX-Kenntnisse voraus

Themen:

  • Erzeugen und bearbeiten von Splines, Freiformoberflächen, Überbrückungs- und Verrundungsflächen und assoziativen Freiformmodellen
  • Spezielle Erzeugungsmethoden von Freiformoberflächen und flachen Körpern
  • Flächenübergänge tangential und krümmungsstetig
  • Analytische Messinstrumente und Visualisierungsoptionen für Flächen und Kurven
  • Grundlagen Direkte Modellierung mit Freiformflächen

Dauer: 5 Tage


NX Product Design (Freiform-Modellierung) (SPD 1000)

Zeigt die Methodik und auch die Funktionsweise der integrierten Flächen und Solid-Modellierung auf. Je nach Produktvariante werden die Funktionalitäten für Basic oder Advanced Freeform Modelling und der Flächenanalyse vermittelt.

Voraussetzungen: SB 1001

Themen:

  • Basic Free Form Modeling (2 Tage)
  • Advanced Free Form Modeling and Surface Analysis (3 Tage – Voraussetzung.: Basic Free Form Modeling)
  • Optional: Erstellung von Konzeptstudien (NX Shape Studio)

Dauer: 5 Tage


CAM


NX CAM Basic 1 (SCB 1000)

Beinhaltet ein Basistraining für das Aufbereiten von Fertigungsgeometrien und Werkstücken (ähnlich SB1000).

Voraussetzungen: andere CAD Systeme

Themen:

  • NX Bedienoberfläche, Steuerung, Anpassung
  • Erstellen und Bearbeiten von Skizzen und Formelementoperationen
  • Information und Analysefunktion (Attribute, Materialzuweisung)
  • Schnittstellen (Import.- und Exportfunktionen)
  • Synchrone Konstruktion
  • Erstellung von Baugruppen
  • Erstellung von Reference Sets
  • WAVE-Methodik
  • CAD Funktionen im CAM

Dauer: 4 Tage


NX CAM Basic 2 (SCB 1001)

Der Kurs beinhaltet das reine 2,5 Achs Fräsen.

Voraussetzungen: SCB 1000 oder SB1001

Themen:

  • NX CAM Bedienoberfläche, Steuerung, Programmmethodik
  • Ablauf Konstruktion zu Fertigung
  • Erstellung von Werkzeuge, Methoden und Operationen
  • 2,5 Achs Bearbeitung
  • Bearbeitungen mit Angestellten Achsen
  • Schruppoperationen (Cavity-Mill)
  • Bohroperationen
  • Laden einer Maschinenumgebung
  • Postprozess

Dauer: 4 Tage


NX: CAM Drehen (SCD 1000)

Erklärt, verdeutlicht und übt die Module und Operationen für Drehprozesse.

Voraussetzungen: SCB 1000

Themen:

  • Aufbau eines Drehsetups
  • Abspanen, Schlichten Einstechen Bohroperationen
  • Fräsmodule beim Drehen
  • Umspannen mit Rohteilübergabe
  • Postprozess

Dauer: 2 Tage


Teamcenter


Teamcenter Using (STU 6000)

Beinhaltet die Grundlagen der Nutzung von Teamcenter für Anwender

Voraussetzungen: keine

Themen:

  • Einführung in die Rich Client Oberfläche
  • Erzeugen neuer Teamcenter Objekte
  • Suchen und Finden
  • Stücklisten (BOMs)
  • Elektronische Freigabe
  • Dokumente verwalten und bearbeiten
  • Teamcenter Mail
  • Ausblick

Dauer: 2-3 Tage je nach Umfang der Nachfrage


Teamcenter Admin (STA 5000)

Beinhaltet die Grundlagen der Anpassung und Konfiguration von Teamcenter für Administratoren

Voraussetzungen: STU 6000

Themen:

  • Packaging + Deployment
  • Data Model
  • BMIDE
    • Items
    • Forms
    • Datasets
    • Relations
    • Operations
    • LOV
    • Rules
    • Options
  • XML Renderings
  • Queries
  • Organisation
  • Preferences
  • Access Manager
  • Projekte
  • Workflows

Dauer: 2 Tage


Teamcenter Daily Admin (STDA 5001)

Beinhaltet die Grundlagen der Verwaltung von Teamcenter für Administratoren

Voraussetzungen: STU 6000

Themen:

  • Systemarchitektur
  • System Monitoring
  • Installation / Wartung
  • Administration
    • User-, Rechte-, Volume-Lizenzverwaltung
    • Teamcenter Einstellungen
    • Suchvorlagen erstellen
    • Workflows verwalten
    • Reporting
    • Aufräumen im Teamcenter
    • Client Optimierung
  • Lizenzverwaltung
  • NX Client Management
  • BMIDE
    • Templates/ Projekt Verwaltung
    • Property-Typen
    • Verbindung zu TC + Deploy
    • Customizing TC Interface
    • XML Renderings
    • Wertelisten
    • Arten von Regeln
    • Hot-Deploy vs. Cold Deploy

Dauer: 1 – 2 Tage je nach Umfang der Nachfrage


Teamcenter Visualization Professional (STCVIS 8000)

Beinhaltet die Grundlagen der Nutzung der Software zur Visualisierung von CAD-Daten bevorzugt im JT-Datenformat.

Voraussetzung: keine Speziellen Kenntnisse erforderlich

Themen:

  • Grundlagen Bedienung incl. Selektion und Sichtbarkeit von 3D-Geometrie
  • Schnappschüsse und Sitzungsdateien
  • Teilemanipulation und -Transformation
  • Teileeigenschaften und -berichte
  • Grundlagen Messung von geometrischen Eigenschaften
  • Grundlagen Anmerkungen (Redlining)
  • Grundlagen Geometrieanalyse mit Hilfe von Schnitten
  • Explosionsdarstellungen incl. Positionsnummern
  • Export von Bildern und Vektorgrafiken
  • Nutzung von Alternative Hierarchien
  • Grundlagen Farbzuweisungen
  • 3-Farben-Vergleich / Modelle vergleichen
  • Export der zusammengestellten Geometrie

Dauer: 2 Tage


Teamcenter NX Manager (SNXTCM 1000)

Verwalten von NX-CAD-Daten in Teamcenter. Funktionen für das Erzeugen sowie Bearbeiten von Einzelteilen und Baugruppen.

Voraussetzung: SB 1000

Themen:

  • Grundlagen der Verwaltung von NX-CAD-Daten unter Teamcenter
  • Starten von Teamcenter-Integration für NX
  • Informationen zum Erstellen, Speichern, Zugriff und Bearbeiten von NX-Daten
  • Teamcenter-Navigator-Benutzeroberfläche
  • Struktur von NX-Daten mit der Teamcenter-Integration
  • Import und Export von Baugruppen
  • Große Baugruppen
  • Multi-CAD in NX
  • Verbinden von Datensätzen
  • Baugruppenanordnungen in NX und Anzeige

Dauer: 1 Tag


Teamcenter Visualization Mockup (STCVISMA 8000)

Beinhaltet die Grundlagen der Nutzung der Software zur Visualisierung von CAD-Daten bevorzugt im JT-Datenformat.

Voraussetzung: STCVIS 8000

Themen:

  • Alignment (Bauteilausrichtung)
  • Anzeige CAE-Ergebnisse
  • Anzeige Product Manufacturing Information (PMI)
  • Dynamische Kollisionsanalyse
  • Individuelle Koordinatensysteme
  • Filter (ggf. visuelles Reporting)
  • Thrustline Editor

Dauer: 3 Tage

Kommentare sind geschlossen.